Tai Chi Chuan

Tai Chi Chuan ist ein altes chinesisches Bewegungs-, Konzentrations- und Meditation System mit philosophischem Hintergrund, das ursprünglich als Kampfkunst und zur Selbstverteidigung entwickelt wurde.

Tai Chi Chuan ist heutzutage vor allem wegen seiner wohltuenden Einflüsse auf die Gesundheit der Übenden bekannt. Im Volksmund wird es auch chinesisches Schattenboxen genannt. Tai Chi meint “Das höchste Prinzip” oder „Die Lehre von Yin und Yang”, Chuan bedeutet “Die Faust“, ”Der Weg“ oder „Die Form“. Langsame, weiche, fließende, zeitlupenartige Bewegungen können zu innerer Ausgeglichenheit, Entspannung, Ausdauer, Konzentration, Wohlbefinden und Gesundheit führen.

IMG_7106_edited.png

Wellness, Achtsamkeit und Wohlbefinden

 

Oftmals versteht man unter Wellness einen Saunabesuch, eine Massage oder ein entspannendes Dampfbad. Dinge die man nach einem stressigen Arbeitstag als angenehm empfindet.

Doch hinter dem Wort Wellness steckt viel mehr. Es ist der achtsame Umgang mit sich selbst.

Das ursprüngliche Wort „wealnesse“ bedeutet übersetzt „Gute Gesundheit“

 

Heutzutage versteht man darunter ganzheitliches Wohlbefinden. 

IMG_6094.jpg

Qi Gong

Qi Gong ist ein ganzheitliches chinesisches Bewegungs-, Konzentrations- und Meditationssystem mit dem Stress abgebaut, Krankheiten vorgebeugt und Fitness und Entspannung gefördert werden kann. Qi Gong wird in  der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) als Therapie bei bestehenden Beschwerden und vorbeugender Stärkung der Gesundheit angewandt.

Die Übungen dienen der Harmonisierung und Regulierung des  Qi-Flusses (Qi = Vitalenergie) im Körper, die alles Lebendige durchströmt.

IMG_7354 2_edited.jpg

Selbstbehauptung und Gewaltprävention

 

Selbstbehauptung und Gewaltprävention bedeutet nicht Gewalt mit Gewalt zu begegnen, sondern bereits im Vorfeld gewalttätige Auseinandersetzungen zu verhindern bzw. zu reduzieren. Hierbei geht es darum Menschen im Umgang mit Konflikten zu schulen um diese zu vermeiden. 

Gewalt kann sehr vielfältig sein. Sie kann verbal oder nonverbal,  physisch oder psychisch sein. Das fängt im Kindergarten und Schule an und zieht sich über das Privatleben  bis in den Beruf. 

Die Erfahrung zeigt, das Menschen die selbstbewusst durchs Leben gehen, nicht so oft betroffen sind.

Dabei werden geistige Festigkeit und einfache Mechanismen mit westlichen Werten und fernöstlichen Traditionen kombiniert.

IMG_7104_edited.jpg